×

Eine Reise von Schweden nach Deutschland kann eine aufregende und unvergessliche Erfahrung sein. Neben der beeindruckenden Landschaft entlang der Route, gibt es viele Orte, die einen Zwischenstopp wert sind. Hier ist ein Insider-Führer für die beste Route, Zwischenstopps, Kultur, typisch schwedische Gerichte, Autofahrregeln, Mautgebühren und die beste Reisezeit.

Welche Sehenswürdigkeiten eignen sich besonders gut für Zwischenstopps?

Auf der Strecke von Schweden nach Deutschland gibt es viele spektakuläre Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Für einen Zwischenstopp sollten Sie die charmanten Städte Malmö und Göteborg besuchen. In Malmö können Sie den Turning Torso besichtigen, einen spektakulären Aussichtspunkt und das höchste Gebäude Skandinaviens. Göteborg ist berühmt für sein maritimes Museum sowie seinen Vergnügungspark Liseberg, der zu den größten und besten in Europa gehört. Wenn Sie die Chance haben, auf Ihrer Fahrt von Schweden nach Deutschland an Kopenhagen vorbeizufahren, sollten Sie sich unbedingt die Zeit nehmen, diese Stadt zu erkunden. Sie ist voller alter Gebäude und einer reichen Geschichte. Sie können auch das Nyhavn genießen, oder auch das Tivoli besuchen.

Wenn Sie eine Pause brauchen, während Sie durch Smaland und Deutschland fahren, können Sie sich auf eine Reihe von interessanten Zwischenstopps freuen. Auf der schwedischen Seite der Route gibt es bezaubernde Städte wie Helsingborg und Halmstad, wo man atemberaubende Strände und beeindruckende Schlösser erleben kann. Auf der deutschen Seite der Route sollte man die Städte Lübeck und Rostock besuchen, die bekannt sind für ihre Geschichte und Architektur. Ebenso könnten Sie auf Ihrer Weiterfahrt einen Zwischenstopp in der schönen Stadt Hamburg einlegen. Hier können Sie die Elbphilharmonie, den Hamburger Hafen und den St. Michaelis Kirchturm besuchen. Ein weiterer Zwischenstopp könnte in Hannover sein, wo Sie den Maschsee oder die Herrenhäuser Gärten besuchen können.

Kultur kennen und lieben lernen

Schweden und Deutschland haben eine reiche Kulturgeschichte, die man während der Reise entdecken kann. In Schweden können Sie ein Museum für Wikingerkunst und -kultur besuchen, um mehr über ihre Geschichte und Traditionen zu erfahren. Nicht zu vergessen, sollten Sie sich unbedingt Zeit nehmen, typische schwedische Kultur zu erleben. Sie können zum Beispiel das Skansen Freilichtmuseum in Stockholm besuchen und die schwedische Kultur hautnah erleben. Hier bietet sich ein Aufenthalt in einem Ferienhaus in Smaland an. Erfahren Sie mehr über das Leben im Dorf in früheren Zeiten und über das tägliche Leben in Schweden. Deutschland ist berühmt für seine Literaturgeschichte, mit Dichtern wie Goethe und Schiller. In Weimar können Sie das Schillermuseum und den Geburtsort von Goethe besichtigen.

Was typisch Schwedisches muss probiert werden?

Während Sie durch Smaland fahren, sollten Sie einige der typisch schwedischen Gerichte und Speisen kosten. Besuchen Sie die Stadt Malmö und probieren Sie schwedische Fleischbällchen - Köttbullar mit Kartoffelpüree. Wenn Sie in Göteborg unterwegs sind, probieren Sie Fischsuppe, die auch Smörgåsbord genannt wird, oder Räkor, gekochte Garnelen. Eine weitere Möglichkeit ist Knäckebröd (grauer, dünner und knuspriger schwedischer Cracker) und der schwedischen Likör Aquavit. Spezialitäten gibt es reichlich in Schweden!

Video: Schweden Maut

Regeln, die beim Autofahren und der Maut beachtet werden müssen

Bevor es los geht, sollten Sie die Regeln zum Autofahren in Schweden und Deutschland kennen. Die Geschwindigkeitsbegrenzungen in Schweden und Deutschland sind unterschiedlich, daher sollten Sie sich informieren. Zum Beispiel gibt es in Schweden einen so genannten "Umweltbonus" für Autos mit geringem Kraftstoffverbrauch. Außerdem sind die Geschwindigkeitsbegrenzungen in Schweden niedriger als in Deutschland.

Es gibt auf Ihrer Reise nach Schweden einige Mautstraßen und -brücken, auf die Sie achten sollten. Ein Beispiel ist die Mautbrücke "Oresundbrücke", die Schweden und Dänemark verbindet. Um diese Brücke zu überqueren, müssen Sie Mautgebühren zahlen. Es empfiehlt sich, wenn Sie im Voraus die Mautgebühren berechnen und sich über Mautstraßen und -brücken zu informieren, um böse Überraschungen bei der Reise zu vermeiden.

Wann ist die beste Zeit um von Deutschland nach Schweden zu fahren?

Die beste Reisezeit hängt von Ihren Vorlieben ab. Wenn Sie es gerne warm mögen, ist der Sommer die perfekte Zeit, um durch Schweden und Deutschland zu reisen. Im Winter ist es sehr kalt, aber Sie können trotzdem einige schöne Winteraktivitäten genießen und einige der Weihnachtsmärkte in Deutschland besuchen. Es gibt auch im Herbst einige schöne Farben und Stimmungen auf Ihrer Reise.

Eine Reise von Schweden nach Deutschland ist eine fantastische Möglichkeit, um die Vielfalt des europäischen Kontinents zu erleben. Entdecken Sie beeindruckende Sehenswürdigkeiten, charmante Städte und typisch schwedische Gerichte. Vergessen Sie nicht, sich über lokale Kulturen und Autofahrregeln zu informieren, um Ihre Reise sicher und reibungslos verlaufen zu lassen. Jetzt, da Sie die besten Zwischenstopps kennen, sind Sie bereit, den Urlaub Ihres Lebens zu erleben. Trevlig resa - Gute Reise!

Weitere interessante Schweden-Reportagen:

Reise von Schweden nach Deutschland - Beste Zwischenstopps

Reise von Schweden nach Deutschland - Beste Zwischenstopps

Skellefteå eins von 50 besten Reisezielen der Welt

Skellefteå eins von 50 besten Reisezielen der Welt

13 neue STF-Charakterwege in Schweden

13 neue STF-Charakterwege in Schweden

Pilgerwege durch Småland

Pilgerwege durch Småland

Ferienhäuser in Schweden

Ferienhäuser in Schweden

Wir vermieten über 4.000 Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Småland und ganz Schweden – mit uns finden Sie Ihre perfekte Traumunterkunft. Die schwedischen Unterkünfte werden von Privatpersonen vermietet.

Ferienhäuser in Schweden mieten