?>
Die Region Växjö - Växjö Kommun

Die Region Växjö - Växjö Kommun

Hauptstadt des Glasreiches und Universitätsstadt – diese zwei Beschreibungen der Metropole Växjö zeigen schon, dass sich hier ein erlebnisreicher Ferienhausurlaub verbringen lässt. Neugierig macht auch die Kommune, die als zweitgrößte in Småland eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten zu bieten hat.

Angrenzend an den Helgasjön mit der berühmten Schlossruine Kronoberg präsentiert sich die Stadt sehr jung und dynamisch. Die Kommune hingegen wird vom ländlichen Charakter und dem typischen Charme Smålands mit Wäldern und Seen geprägt.

Die Region um Växjö ist so bevölkerungsreich wie die Stadt selbst. Mit rund 61.000 Bewohnern gehört sie zu den Metropolen der mittleren Größe in Schweden. Vor allem dank der Universität besitzt Växjö ein sehr junges Gesicht und ist sehr weltoffen. Neben den schwedischen Studenten gibt es hier Gaststudenten aus ganz Europa, die im Herzen von Småland Schweden als Land kennenlernen möchten.

Växjö und seine Sehenswürdigkeiten

Neben der Universität gibt es in Växjö gleich mehrere Sehenswürdigkeiten innerhalb der Stadtgrenzen zu entdecken. Die Wurzeln des Doms zu Växjö sind auf das 11. Jahrhundert zurückzuführen, als hier einst zu Ehren des Heiligen Siegfrieds eine Holzkirche erbaut wurde. Im sehr bewegten Mittelalter erfuhr der Sakralbau erhebliche Veränderungen. Der heutige sichtbare Dom wurde zwischen 1957 und 1960 seinem Aussehen im Spätmittelalter nachempfunden. Der Runenstein am Dom zu Växjö ist eine Sehenswürdigkeit für sich und gibt den Historikern erhebliche Rätsel auf. Das Smålands Museum & Sveriges Glasmuseum gehört zum Pflichtprogramm eines Besuches. Hier lassen sich die geschichtlichen Wurzeln der Provinz erkunden und Gäste können sich mit der Glaskunst vertraut machen, die erheblich zur Bekanntheit der Kommune beigetragen hat. Das Glasreich mit mehreren Glashütten gewährt seltene Einblicke und interessierte Besucher können sich selbst an der Herstellung versuchen. Das Utvandranars Hus (Auswandererhaus) setzt sich mit der Landflucht der schwedischen Bauern auseinander, als im 19. Jahrhundert fast ein Viertel der gesamten Bevölkerung Schweden verließ, um vor allem in den USA ihr Glück zu versuchen. Die Schlossruine Kronoberg auf einer Halbinsel am Helgasjön ist ein wunderbares Zeugnis mittelalterlicher Baukunst. Der Linnégarten ist dem berühmten Botaniker gewidmet, der in Småland geboren wurde. Carl von Linné hat an der bis heute geltenden Klassifizierung unserer Pflanzen mitgewirkt und würde sich vermutlich sehr darüber freuen, dass Växjö auch den Beinamen „Die grünste Stadt Europas“ trägt. Die Lebensqualität und das Umweltbewusstsein sind hier besonders ausgeprägt.

Sehenswertes in der Kommune Växjö

Urlauber, die Växjö für sich entdeckt haben, sollten die Sehenswürdigkeiten in der Kommune keinesfalls ignorieren. Die herrliche Natur mit 150 Seen, einer hügeligen Landschaft und tiefen Wäldern verspricht einen hohen Erholungswert. Die pulsierende Metropole hinter sich gelassen, können Reisende die Idylle in vollen Zügen genießen. Die kleinen Angelparadiese mit schilfbedeckten Ufern, die goldenen Kornfelder im Sommer oder die blühenden Rapsfelder im Frühjahr sind eine wahre Wohltat für das Auge. Der Nationalpark Åsnen mit dem gleichnamigen See im Mittelpunkt gehört zu den wertvollsten und artenreichsten Edellaubwäldern in Schweden. Der Staglaberget war militärisch von großer Bedeutung und ist heute ein beliebter Aussichtspunkt über den Växjösjön. Wanderungen, Radtouren und Ausritte eignen sich perfekt, um auf Entdeckungsreise in Småland zu gehen.

Sehenswertes gibt in der Kommune auch in kultureller Hinsicht: Die Schlossruine Bergkvara aus dem 15. Jahrhundert lässt erahnen, welch majestätischer Bau hier einst gestanden haben muss. Die Bergunda Kyrka - Die Kirche in Bergunda hat ihre Wurzeln im 12. Jahrhundert, allerdings hat sie ihr heutiges Äußeres im 19. Jahrhundert erhalten. Ohnehin gibt es eine Vielzahl von schönen Kirchen in der Kommune, die eine bewegende Geschichte zu erzählen haben: Die alte Kirche von Vederslöv, die Kirche von Jät oder alte Kirche von Sjösås stehen exemplarisch für eine abwechslungsreiche Kirchengeschichte in Småland. Der Braås Hembygdspark am See Örken ermöglicht eine Zeitreise in das Leben zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert und in Kombination mit dem Heimatdorf Berg, in dem es Textilprodukte, Küchengeräte, Werkzeuge und Geräte des langwirtschaftlichen Gebrauchs zu bewundern gibt, lässt sich das Schweden vergangener Jahrhunderte hervorragend rekapitulieren. Die Mühle in Vartorp am Fluss Mörrumsån, der in den See Övrasjön mündet, ist ebenfalls absolut sehenswert.

Ferienhaus Urlaub in der Region Växjö

In der Kommune Växjö finden sich eine Vielzahl an Gelegenheiten wunderschöne Ferienhäuser zu mieten. Direkt am Ufer des Sees können Familien sich dem Badespaß hingeben und Angler die hiesigen Gefilde ausfindig machen. Bei der Anmietung werden nicht wenige Häuser in Kombination mit einem Boot angeboten, womit die mühsame Suche nach einem Bootsverleih erspart bleibt. Alternativ warten viele charmante Ferienhäuser am Wald oder inmitten der schönen Landschaft der Kommune Växjö auf ihre Gäste. Dabei haben Urlauber die Wahl zwischen modernen Hütten mit allem erdenklichen Komfort und einer umfassenden technischen Ausstattung oder eher ursprünglichen Häuschen, die noch die Atmosphäre vergangenen Jahrzehnte in sich tragen. Wohlfühlen wird dabei besonders großgeschrieben. Die meisten Hausbesitzer versuchen alle Wünsche der Urlauber zu erfüllen und ihnen angenehme Tage zu bescheren.