Schwedische Zimtschnecken

Zimtschnecken (Kanelbullar) – schwedisches Nationalgebäck

Zimtschnecken sind vermutlich gemeinsam mit Köttbullar das bekannteste Gericht aus Schweden. Das köstliche Gebäck, das so einen herrlichen Duft in den Bäckereien, Küchen und Supermärkten verbreitet, darf bei keiner Fika (Kaffeepause) oder feierlichen Anlässen fehlen.

Die Liebe zum Kanelbulle geht in Schweden sogar soweit, dass am 4. Oktober eigens ein Gedenktag gefeiert wird.

Schweden und Zimtschnecken – beides ist für viele Urlauber unzertrennbar. Der schwedische Klassiker wird von vielen Reisenden gleich am ersten Tag erworben und zum Kaffee serviert. Damit folgt man einer schwedischen Tradition, denn eine Fika ohne die Kanelbullar ist für manche Menschen kaum vorstellbar. In der Vergangenheit gab es eine Konvention in Schweden, wonach der Gast zunächst bei der Fika eine Zimtschnecke verspeise musste, ehe er zu den Torten oder Plätzchen auf der Tafel greifen durfte.

Die Kanelbulle, deren Name sich aus den schwedischenBezeichnungen kanel = Zimt und bulle = Schnecke zusammensetzt, hat ihren Siegeszug nach dem Ende des 1. Weltkrieges in den 20er Jahren angetreten. Die notwendigen Gewürze waren leichter verfügbar und der Geschmack von Zimt ein wahrer Genuss. Für die Zubereitung der klassischen Zimtschnecken werden für den Teig Weizenmehl, Milch, Hefe, Zucker und Butter verwendet. Einige Bäckereien nutzen zudem noch Kardamom. Für die Füllung sind Butter, Zucker sowie Zimt notwendig und Hagelzucker sorgt für das charakteristische Äußere. Natürlich gibt es inzwischen viele Abwandlungen, aber die klassischen Kanelbullar sind fast überall erhältlich.

Wie groß der Stellenwert der Zimtschnecken in Schweden ist, dürfte der „Kanelbullens dag“ (Tag der Zimtschnecke) beweisen. Seit 1999 wird dieser alljährlich am 4. Oktober gefeiert. Ein interessanter Fakt ist, dass das „@“ aufgrund des Aussehens von den Schweden auch als Kanelbulle bezeichnet wird. Grundsätzlich ist die Zimtschnecke in ganz Skandinavien sehr verbreitet. In Dänemark zum Beispiel ist sie als „Kanelsnegl“ bekannt und wird in den Geschäften mit Schokoladenglasur oder weißer Glasur verkauft.

Auf jeden Fall gehören die Zimtschnecken zu jedem Schwedenurlaub. Wer abreist, ohne sie gekostet zu haben, hat viel verpasst.

Schwedische Zimtschnecken hier bequem online bestellen: