?>

Schweden Wappen - `Tre Kronor´

Die Bezeichnung „Tre Kronor“ wird vor allem im Sport sehr gängig verwendet. Die schwedische Eishockey-Nationalmannschaft trägt die drei Kronen stets auf der Brust und hat viel zur Bekanntheit dieses Wappens beigetragen.

Das Land Schweden verfügt jedoch über zwei Wappen – das kleine und das große Staatswappen. Diese wurden 1982 gesetzlich verankert und dürfen auch nicht mehr von Unternehmen verwendet werden. Im kleinen Reichswappen sind eben diese drei Kronen zu finden, deren Entstehungsgeschichte selbst Historikern noch Rätsel aufgibt.

Die Geschichte der „Tre Kronor“

Über die Entstehungsgeschichte der „Tre Kronor“ sind sich Historiker bis heute uneinig. Ein Siegel von Magnus Ladulås trug im 13. Jahrhundert erstmals das Bildnis der drei Kronen, ob es sich dabei jedoch um jene Kronen handelt, die bis heute im Wappen zu finden sind, ist äußerst umstritten. Hintergrund ist der Umstand, dass Magnus Ladulås nie König über drei Königreiche gewesen war. Rund 70 Jahre später, im Jahr 1330, finden sich erneut die Spuren der drei Kronen bei Magnus Eriksson. Dieser war bekanntlich König über Schweden, Norwegen und Skåne und hatte selbst Münzen mit den „Tre Kronor“ prägen lassen. Sein Wappen ist in einem Fries im Papstpalast in Avignon eindeutig zu identifizieren.

Aus historischer Sicht sehr plausibel ist die Rückführung auf die Kalmarer Union. Darunter versteht sich die Vereinigung der drei Königreiche Dänemark, Norwegen und Schweden, die von 1397 bis 1523 Bestand hatte. Die drei Kronen sollten dabei mit ausschlaggebend für den Nordischen Siebenjährigen Krieg (21. Juni 1563 bis 13. Dezember 1570) gewesen sein. Unter Gustav Wasa hatte Schweden seine Unabhängigkeit erkämpft und agierte als selbstständiges Königreich. König Christian III. von Dänemark sollte jedoch die drei Kronen seinem Wappen beifügen. Für die Schweden war dies eine Provokation und ein Zeichen dafür, dass Dänemark weiterhin Anspruch auf das Land erhob. Eine interessante Notiz am Rande: Die dänische Königin trägt die legendären drei Kronen bis zum heutigen Tag in ihrem Wappen.

In Schweden kursieren aber noch weitere Theorien zum Ursprung der „Tre Kronor“: Unter anderem könnten sie symbolisch für die drei historischen Königreiche stehen - Götaland, das war die Region des südlichen Schwedens, Svealand, der mittlere Teil des Landes, und Österland, der südliche Teil des heutigen Finnlands. Weitere Theorien beziehen die drei Kronen auf die Götter Thor, Odin und Freja und andere wiederum bringen die drei Königsdynastien Sverker, Erik und Folkungaätten ins Spiel.

Sicher ist jedoch, dass Albrecht von Mecklenburg für den Erhalt der drei Kronen verantwortlich ist. Dieser war von 1364 bis 1389 König von Schweden und hatte die drei Kronen in sein Wappen eingeführt. Er lieferte die Vorlage für das kleine Reichswappen und war der erste König, der die „Tre Kronor“ als Symbol für das Königshaus offen zur Schau stellte. Interessant dabei ist, dass die Könige bis 1973 den Titel „König der Schweden, Goten und Wenden“ („Sveriges, Götes och Vendes konung“) trugen, womit sich auch eine Verbundenheit zu den drei Kronen herstellen lässt.

Die drei Kronen sind übrigens nicht nur Teil von Schweden. Sie lassen sich auch in den Wappen von Köln, Oxford, Krakau und Vilnius ausfindig machen.

Das große und das kleine Reichswappen von Schweden

Seit dem Jahr 1982 wurde gesetzlich geregelt, dass Schweden zwei Wappen führt – das kleine und das große Reichswappen. Das große Reichswappen wird vor allem aufgrund seiner Gestaltung seinem Namen gerecht. Selbstverständlich finden sich auch dort die drei Kronen. Weitere Elemente sind die Wasagarbe, der goldene napoleonische Adler, die goldene Königskrone mit blauem Reichsapfel, der Wappenmantel und der Seraphinenorden. Das große Staatswappen wird vor allem dem Monarchen zugeordnet, wird aber auch bei feierlichen Anlässen von der Regierung oder vom Reichstag verwendet. Das kleine Reichswappen ist weit verbreitet, hängt es doch an allen Botschaften und Konsulaten Schwedens auf der Welt. Zudem ist das kleine Reichswappen auf dem schwedischen Pass zu finden. Dieses Wappen wird auch offiziell „Tre Kronor“, Drei-Kronen-Wappen, genannt.

Ferienhäuser in Småland und in ganz Schweden

Ferienhäuser in Småland und in ganz Schweden

Über 4.000 gemütliche Ferienhäuser und Ferienwohnungen speziell in Småland und in ganz Schweden – hier finden Sie Ihre perfekte Traumunterkunft.

Ferienhäuser in Schweden mieten

Weitere nützliche Infos für Ihren Schweden-Urlaub:

Orte in Schweden und Småland

Orte in Schweden und Småland

Region Jönköping

Region Jönköping

Region Växjö

Region Växjö

Region Kalmar

Region Kalmar

Familienurlaub in Småland

Familienurlaub in Småland

Helgasjön in Småland

Helgasjön in Småland

Schweden, Land & Leute

Schweden, Land & Leute

Aktivitäten in Schweden und Småland

Aktivitäten in Schweden und Småland

Hilfreiche Tipps für die Anreise nach Schweden:

Anreise nach Småland und Schweden

Anreise nach Småland und Schweden

Fährverbindungen nach Schweden

Fährverbindungen nach Schweden

Flüge nach Schweden

Flüge nach Schweden

Mit dem Auto nach Småland

Mit dem Auto nach Småland

Småland Karte

Småland Karte

Schwedisch lernen

Schwedisch lernen

Webcam Småland

Webcam Småland

Wetter in Småland

Wetter in Småland